Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

ZUTRITT NUR MIT VORHERIGER ANMELDUNG!

Auf diesen Abend freue ich mich ganz besonders:
Zwei herausragende Musiker der Münchner Szene haben zugesagt!
Tim Collins (Vibraphon) und Andrea Hermenau (Piano) servieren uns ein reichhaltiges Menu aus eigenen „Gerichten“ und beliebten „Speisen“ bekannter Komponisten.

DER EINTRITT IST FREI, jedoch freut sich meine Vase auf wertschätzende Zuwendung!
Empfohlener Beitrag €10 pro Person

TIM COLLINS wird als „world-class vibes player“ beschrieben (CJSR Kanada), seine Musik als „stunning, sophisticated jazz“ (PBS Australien) und seine drei CDs mit eigener Band bekamen bei den Kritikern großen Lob. Er hat mit vielen welt bekannten Musikern getourt und aufgenommen, u.a. John Hollenbeck, Ingrid Jensen, Hector Martignon und vielen anderen mehr.
Urspünglich aus Plattsburgh, NY, lebt Tim seit 2010 in Deutschland. Wir freuen uns, dass er München als seine neue Heimat gewählt hat.

http://www.timcollinsmusic.com/v2/

Die Münchner Pianistin und Sängerin
ANDREA HERMENAU „gehört zu jenem neuen deutschen Fräuleinwunder, das derzeit die Männerbastion Jazz schleift. Es kommt hier zusammen, was sich in Jahren verdichtet hat: das harmonisch versierte, melodisch getragene Klavierspiel; der immer mehr auf das Wesentliche konzentrierte, sehr weiche und schöne Gesang; und schließlich das staunenswert rhythmische Gefühl der einst auch als Perkussionistin auftretenden Andrea Hermenau.“ (SZ)
Nach einem Jazzklavier- und -gesangsstudium in München, studierte sie Komposition bei Thomas Zoller in Dresden und veröffentlichte ihre Musik 2013 auf der CD „Die Nachtpracht“ des Andrea Hermenau Quartetts bei dem Schweizer Label UNIT-Records.
Sie spielte u.a. mit Johannes Enders, Dusko Gojkovic, Heinz von Hermann, Thomas Stabenow, Harald Rüschenbaum u.v.m.

http://www.andrea-hermenau.de

ABLAUF:
Einlass 18:30h
Beginn 19:00h
Veranstaltungs-Ende 22h

Weitere Informationen:
info@naomisusanisaacs.com • 0173-523 5256